HR3 - defacto

Offenes Forum zum Meinungsaustausch der durch die Beitragserhebung zur Kranken- und Pflegeversicherung geschädigten Direktversicherten.
Forumsregeln
Bitte halten Sie unsere Netiquette ein.
Dies ist ein offenes Forum, in dem Sie Ihre Meinung und Ansicht zu einem Thema frei äußern können. Wir erwarten aber auch Toleranz, die Achtung und Duldung gegenüber anderen Auffassungen, Meinungen und Einstellungen. Gerade auch dann, wenn es nicht der eigenen Meinung entspricht.
NorbertBurkart
Administrator
Beiträge: 1
Registriert: Mo 30. Apr 2018, 03:04

HR3 - defacto

Beitragvon NorbertBurkart » Mo 30. Apr 2018, 04:14

Der HR hatte für seine Sendung "defacto" auf unserem letzten Stammtisch gedreht und den Sprecher des Stammtisches, Dr. Thomas Hintsch sowie den eigens angereisten Vorsitzenden des DVG, Gerhard Kieseheuer, interviewt.

Der Beitrag lief in der ARD/HR3-Sendung „defacto“ am 16.04.2018, 20:40 – 20:48 Uhr
Böse Überraschung beim Rentenbeginn - Warum Krankenkassen bei der betrieblichen Altersvorsorge zuschlagen

Der Beitrag ist in der ARD Mediathek weiter verfügbar: http://www.ardmediathek.de/tv/defacto/d ... &merkliste

Zum gleichen Thema auch die ARD-Tagesthemen am 28.03.2018, 20:12 Uhr zur besten Sendezeit mit Millionen Zuschauern.
http://www.ardmediathek.de/tv/Tagesthem ... d=51210212
Altersvorsorge: Wie der Staat bei Direktversicherungen kassiert